Der Blick von außen

Klagenfurts Stadtentwicklung aus externer Expertensicht

Pressemappe
PROGRAMM PRESSE

KLAGENFURT 500 - Schwerpunkt Architektur 

Der Blick von außen
Klagenfurts Stadtentwicklung aus externer Expertensicht

Eröffnung: Donnerstag, 12. Juli 2018 um 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 13.07 - 30.09 2018 im Architektur Haus Kärnten
Montag - Freitag von 09.00 - 18.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen

Im Rahmen des Jubiläumsjahres „Klagenfurt 500“ wartet das Architektur Haus Kärnten mit keiner geschichtlichen, sondern einer in die Zukunft gerichteten Ausstellung auf: Über mehrere Monate hinweg erkundete der Wiener Stadtplaner, Filmemacher und Fachpublizist Reinhard Seiß die Landeshauptstadt vom historischen Zentrum bis an die Ränder, sprach mit Bewohnern, Geschäftsleuten und Politikern, mit alten Menschen, Kindern und Zuwanderern – und machte Tausende Fotos. Diese stellen nun die Basis dar für seine bildreiche Analyse der aktuellen Entwicklung Klagenfurts und der Frage nach ihrer Zukunftstauglichkeit.

In 25 Kapiteln setzt sich Seiß kritisch mit den Qualitäten und Mängeln unterschiedlicher Wohn- und Siedlungsformen, mit Hochhäusern aber auch Einfamilienhäusern, mit alten Gewerbebrachen und neuen Stadterweiterungsgebieten, mit Geschäftsleerstand im Zentrum und weitläufigen Einkaufsarealen an der Peripherie, mit dem Verkehr, dem Zustand des öffentlichen Raums oder auch der Bedrohung von Grünräumen auseinander – und hinterfragt nicht zuletzt den Umgang mit dem baulichen Erbe vergangener Jahrhunderte und Jahrzehnte sowie die Nachhaltigkeit der zeitgenössischen Architektur und Planung.

Reinhard Seiß‘ Blick von außen rüttelt uns Einheimische vor allem an jenen Orten wach, wo wir uns aus Teilnahmslosigkeit oder auch Bequemlichkeit an so manche Fehlentwicklung gewöhnt haben – und sie mittlerweile für alternativlos, ja geradezu für „normal“ halten. Sein Befund hilft uns, unsere Wahrnehmung des eigenen Lebensumfeldes neu zu schärfen, und macht uns bewusst, dass wir alle – Politiker, Planer, Wirtschaftstreibende und Bürger – für die Entwicklung von Klagenfurt verantwortlich sind.

Um diesen Appell noch zu verstärken, wird das Architektur Haus Kärnten – beginnend mit dem Eröffnungstag – in mehreren Veranstaltungen zu einer breiten Diskussion über die wichtigsten Themen der Ausstellung einladen, um möglichst viele für eine aktive Teilhabe an der Stadt zu gewinnen.

 

Reinhard Seiß 
Studium der Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien, Dr. techn.; Tätigkeit als Stadtplaner, Filmemacher und Fachpublizist; schreibt u.a. für FAZ, Süddeutsche Zeitung, Neue Zürcher Zeitung und Die Presse (Spectrum); Produktionen für Fernsehen (arte, 3sat, BR, ORF, RAI) und Hörfunk (Ö1, Deutschlandradio); internationale Lehr- und Vortragstätigkeit; Mitglied des Beirats für Baukultur im Bundeskanzleramt, Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung.

 

Eine Ausstellung vom Architektur Haus Kärnten im Rahmen von Klagenfurt 500 – Schwerpunkt Architektur - in Kooperation mit der Zentralvereinigung der Architekten in Kärnten, sowie den Magistratsabteilungen der Stadtplanung und der Kultur Klagenfurt. Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Klagenfurt.

mehr Info:
www.architektur-kaernten.at


Kontakt:
DI Raffaela Lackner
GF Architektur Haus Kärnten
mobil. 0043.664.1237564
mail. lackner@architektur-kaernten.at

Mehr zum Thema